SEPA im Überblick

Zum 1. August 2014 wurden die nationalen Zahlverfahren für die Überweisungen und Lastschriften eingestellt. Unternehmen, Vereine und öffentliche Verwaltungen sind seitdem auf die neuen SEPA-Zahlverfahren umgestellt. Privatkunden haben bis zum 1. Februar 2016 Zeit, ihre Überweisungen auf SEPA umzustellen.

 

Ihre IBAN und BIC finden Sie auf der

  • Rückseite Ihrer VR-BankCard
  • ersten Seite Ihres Kontoauszugs

SEPA kompakt

Die wichtigsten Informationen zu SEPA finden Sie hier.

mehr

SEPA für Unternehmen

Mit unserer Checkliste stellen Sie einfach und bequem Ihren Zahlungsverkehr auf SEPA um.

mehr

SEPA für Vereine

Unsere Checkliste für Vereine für die Umsetzung Ihres SEPA-Projektes.

mehr

SEPA für Privatkunden

Bis zum 01. Februar 2016 müssen auch Privatkunden die neuen SEPA-Verfahren nutzen. Inwieweit SEPA auch Sie betrifft, erfahren Sie hier.

mehr

Hier bekommen Sie Ihre Gläubiger-Identifikationsnummer.

IBAN-Konverter (Das benötigte Passwort lautet: 78gjjFDdff.)