Weihnachtsgeschichte mal anders:

Bullemänner mit ihrem Programm "Der Messias"

Rosendahl. Wenn an der Sporthalle in Osterwick kein Parkplatz mehr frei ist, dann hat das seinen Grund: Die Bullemänner lockten mal wieder Rosendahl und Gäste aus der Nachbarumgebung. An zwei Abenden konnten die Zuschauer über das Programm "Der Messias" lachen. "Der Messias" ist ein Stück, dass auf liebenswert-skurrile Art hinter die Kulissen der Heiligengeschichte schaut und jenen manchmal ebenso komischen wie erhebenden Momenten nachspürt, die Maria und Josef zum wohl bekanntesten Paar nach Adam und Eva machten. Dabei mischen sich Zeiten, Orte, Dialekte und Personen so wild, dass die Zuschauer nicht mehr wissen, ob sie gerade in Westfalen oder in Bethlehem sind. Die Bullemänner laden die Zuschauer ein, ganz neue Welten kennen zu lernen - fernab von Herodes, Eseln und Hirten - mit einem weinenden Kamel zum Beispiel.

Gerne hat die Volksbank Baumberge diese beiden unterhaltsamen Abende unterstützt.