Hoch und weit hinaus

Luftballons eröffnen den Billerbecker Weihnachtsmarkt

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Billerbeck organisiert die Kindertageseinrichtung St. Gerburgis jedes Jahr einen Luftballonwettbewerb.

Über hundert Kinder aus den Schulen und Kindergärten in Billerbeck zeigten wieder große Freude daran, ihren Ballon in den Himmel hinaufsteigen zu sehen. "Hoffentlich fliegt meiner am weitesten", riefen die Kinder beim Loslassen der Ballons ihren Eltern zu.

Am Ende hat sich das Hoffen für Camilla Janning bezahlt gemacht. Ihr Luftballon hatte die besten Bedingungen und legte eine lange Strecke von 710 km zurück. Bei der Siegerehrung in den Räumen der Volksbank Baumberge, überreichten die Jugendberaterinnen Vicky Sonnenschein und Sabrina Uhlig Camilla den gewonnenen Sachpreis und 200,- Euro für die Gruppenkasse der DRK-Kindertageseinrichtung "Johann-Heermann".

Doch nicht nur Camilla durfte sich über einen tollen Preis freuen, sondern auch Thore Honvehlmann. Sein Ballon wurde in Polen gefunden und erreichte somit den zweiten Platz. Er bekam ebenfalls einen super Sachpreis und 100,- Euro für die Gruppenkasse seiner Kita St. Gerburgis.

Den dritten Platz erzielte Tinus Lürwer. Er nahm strahlend seinen Sachpreis und die 50,- Euro für die Gruppenkasse seiner Kath. Kindertageseinrichtung St. Ludgerus entgegen.

Insgesamt verließen 15 glückliche Kinder die Volksbank Baumberge, denn sie alle bekamen einen tollen Preis.

Für die Vorbereitung und Durchführung bedankte sich Axel Kuhlmann, stellvertretend für die Werbegemeinschaft "Billerbeckerleben", bei der  Kindertageseinrichtung St. Gerburgis mit einem Scheck in Höhe von 100,- Euro.